Beate Müller-Gemmeke

Beate Müller-Gemmeke

Auch im diesen Jahr war Beate Müller-Gemmeke mit ihrem Team auf besuch.

Wärend dem Corona Lockdown hat Beate 500 Masken für eine tolle Aktion bei mir bestellt .

Schau hier : Schutzmasken für soziale Arbeit im Wahlkreis

 

Daher wusste sie das ich eine kleine Selbstbedienungshütte plane, aber noch nicht das Okay von der Stadt hatte.

Aber das wollte Beate natürlich sehen auch, das man nach vorne schauen muss und sich nicht den Kopf in den Sand stecken.

 

Für die Grüne Albtour habe ich extra Masken gefertigt und die sie wären der Tour alle getragen haben, so hat sie jeder erkannt.

Ich möchte mich auf diesem weg noch mal bedanken, danke das du auch für uns kleinen da bis, du bist eine ganz tolle Frau und dein Team ist Mega .

 

Hier findet ihr den bericht zu meinem Besuch :

Albtour 2020 - Tag 8

 

Zitat :

 

Am Nachmittag fahren wir für eine kurze Stippvisite noch bei Franzi Schuller und ihrem Atelier Nähativ in Münsingen vorbei. Franzi hat uns für unsere diesjährige Albtour ganz tolle Masken mit „Grüne Albtour“ bestickt, so dass wir überall erkannt werden. Vor ihrem Atelier steht seit Pfingsten ein Selbstbedienungs-Käschtle, in dem sie ihre Stickereien zum Verkauf präsentiert. Da gibt es bestickte Schürzen und Taschen, Schlüsselanhänger mit der Aufschrift „Da is er ja …“ oder passend zum nahenden Schulanfang kunterbunte Schultüten aus Stoff, die zunächst mit Süßigkeiten gefüllt werden – und später in ein Kuschelkissen verwandelt werden können. Wer Franzis tolle Stickereien bewundern will, sollte mal in der Mehrstetter Strasse 8 vorbeischauen oder einfach im Internet.